Spendenkonto:
Stiftung Deutsche Depressionshilfe
Konto: 3474200
BLZ: 86020500
IBAN: DE73860205000003474200 SWIFT / BIC: BFSWDE33LPZ
Bank für Sozialwirtschaft

Öffentliche Aktionen

Öffentliche Aktionen

Ein zentrales Ziel der Stiftung Deutsche Depressionshilfe ist die Information und Aufklärung der Öffentlichkeit über das Krankheitsbild der Depression, insbesondere seine Formen, Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten. Die intensive Öffentlichkeitsarbeit soll dazu beitragen, Betroffenen zu einer optimalen Behandlung sowie mehr Akzeptanz in der Gesellschaft zu verhelfen.

Auf den folgenden Seiten wollen wir über die Aktivitäten der Stiftung Deutsche Depressionshilfe im öffentlichen Raum berichten.

Die Stiftung ist Schirmherrin der MUT-TOUR 2016. Ziel der Tandem-Rad-Tour ist es, für eine Enttabuisierung von Depression einzutreten und Betroffenen Mut zu machen.

Die Stiftung Deutsche Depressionshilfe pflanzt im Rahmen des internationalen Projekts „Field for Hope" Sonnenblumen gegen Depression.

Gemeinsam mit der Deutschen DepressionsLiga veranstaltete die Stiftung am 12. und 13. September 2015 den 3. Deutschen Patientenkongress Depression im Gewandhaus zu Leipzig.

Ihre Ansprechpartnerin:
Susanne Janicke
Stiftung Deutsche Depressionshilfe
Semmelweisstraße 10
04103 Leipzig
Tel: 0341/97 - 24 512
Fax: 0341/97 - 24 599
pr(at)deutsche-depressionshilfe.de

Kunst-Aktion für die Stiftung Deutsche Depressionshilfe: Wertstoffhof Ehningen - Plakatwand bemalt von Astra Illhardt: „Alles, was möglich ist, bringe ich zum Wertstoffhof. Aus den recycelten Wertstoffen „wächst“ wieder etwas Neues, genau wie aus der Depression, wenn man sie überwunden hat.“


Stand: 31.05.2016

Öffentliche Aktionen