Spendenkonto:
Stiftung Deutsche Depressionshilfe
Konto: 3474200
BLZ: 86020500
IBAN: DE73860205000003474200 SWIFT / BIC: BFSWDE33LPZ
Bank für Sozialwirtschaft

Unser Schirmherr

Fünf Millionen Depressive in Deutschland –
das kann nicht nur am Fernsehprogramm liegen!...

mehr

Presse & PR

Liebe Medienpartner

...gerne stehen wir Ihnen für zusätzliche Informationen oder die Vermittlung von Interviewpartnern zur Verfügung.

Ihre Ansprechpartnerinnen:

Susanne Baldauf, M.A.
Geschäftsführerin
Stiftung Deutsche Depressionshilfe
Semmelweisstraße 10
04103 Leipzig
Tel: 0341/97 - 24 493
Fax: 0341/97 - 24 599
pr(at)deutsche-depressionshilfe.de 

  in Elternzeit:
Heike Friedewald, M.A.
PR-Referentin
Stiftung Deutsche Depressionshilfe
Semmelweisstraße 10
04103 Leipzig
Tel: 0341/97 - 24 486
Fax: 0341/97 - 24 599
presse(at)deutsche-depressionshilfe.de 

 

Prof. Ulrich Hegerl und die Stiftung Deutsche Depressionshilfe in den Medien

Blog Zukunft Personal: Durch die schwarze Brille: Wissensdefizite zur Erkrankung Depression, 18.04.2016

Focus Magazin: Neue Wege aus der Depression, 12.03.2016

Leipziger Volkszeitung: Leipziger Konzept: Psychosoziales Coaching verhilft Arbeitslosen zum Job, 02.03.2016

Aachener Zeitung: Mitleid und Überforderung: Wenn der Partner psychisch krank ist, 06.11.2015

Süddeutsche Online: Jenseits von Tabletten und Couch, 24.06.2015

SPIEGEL online: Depression im Alter: Oma braucht Hilfe, 09.05.2015

N-TV Online: Stigmatisierung nützt niemandem, 03.04.2015

SPIEGEL Online: Depressionen werden oft geheim gehalten, 30.03.2015

BILDBlog: Wenn Schlagzeilen Menschenleben kosten, 06.02.2015

Stern.de: Die sieben häufigsten Irrtümer über die Schwermut, 24.01.2015

Süddeutsche Zeitung: Fern vom Glück, 24.01.2015

Stern.de: Eine Allergie auf das moderne Leben, 07.01.2015

Spiegel Online: Umgang mit psychisch Kranken: Zuhören, nachfragen, Unterstützung anbieten, 14.11.2014

Brigitte.de: Depressionen sind mehr als Traurigkeit, 12.11.2014

Deutsches Ärzteblatt: Psychosoziales Coaching erleichtert Eingliederung von Langzeitarbeitslosen, 7.11.2014

Sächsische Zeitung: Neues Zentrum für Depressionsforschung eröffnet, 02.10.2014

DIE ZEIT Online: "Erfolg schützt nicht vor Depressionen/Interview Herr Hegerl zum Suizid von Robin Williams", 12.08.2014

Spiegel Online: "Wachtherapie bei Depression", 29.07.2014

Ärztezeitung Online: "Kooperation Deutsche Bahn Stiftung", 29.04.2014

Focus Online: "Menschen mit Depressionen werden oft falsch behandelt", 16.03.2014 

Süddeutsche Zeitung Online: "Wahre Freude an der ernsten Sache", 02.09.2013

Welt Online: "Bei ersten Anzeichen schnelle Hilfe nötig", 31.08.2013 

Frankfurter Rundschau Online: "Wenn der Urlaub kränker macht", 26.08.2013

Bild Online: "Wie weiß ich, ob mein Kind depressiv ist?", 06.06.2013

Medizin Compact Online: "Psychofalle Arbeit: Im Job liegen die Nerven blank…", 09.05.2013

Handelsblatt Online: „Die Möglichkeiten der Prävention sind sehr beschränkt“, 26.02.2013

Bild.de: "Jogger laufen seltener ins Tal der Depression", 08.01.2013

Ärzteblatt Online: "Stiftung Deutsche Depressionshilfe bezweifelt Zunahme der Depressionen", 21.08.2012

Focus Online: "Volkskrankheit Depression - Keine Angst vor Psycho-Pillen" (3), 11.07.2012

Focus Online: "Volkskrankheit Depression - Ausgebrannt oder schon depressiv?" (2), 10.07.2012

Focus Online: "Volkskrankheit Depression - Das einsame Leiden" (1), 09.07.2012

Focus Online: "Finstere Gedanken" an Suizid als Alarmzeichen für Depression, 14.06.2012

G+G Gesundheit und Gesellschaft - Das AOK-Forum für Politik, Praxis und Wissenschaft, Ausgabe 5/2012 "Burnout führt in die Irre"

jetzt.de Süddeutsche Zeitung: "Wenn Traurigsein zur Krankheit wird", 02.05.2012 

T-Online.de: "Nur erschöpft oder schon depressiv?", 03.02.2012

Welt Online: "Psychologen wollen klären, was Burn-out wirklich ist", 03.01.2012

Frankfurter Rundschau: "Die Diagnose Burn-out gibt es nicht", 07.12.2011

Die Zeit: "'Extrem viel Adrenalin'", 01.12.2011

Die Zeit: "Burn-out", 01.12.2011

Spiegel Online: "Burnout ist eine Ausweichdiagnose", 24.11.2011

Süddeutsche Zeitung: "Stress allein reicht nicht", 23.11.2011

Bild: "Wir kommen aus dem Tal der Tränen", 06.11.2011

Berliner Zeitung: "Man muss sich helfen lassen wollen", 11.05.2011

Stern TV-Interview: "Der graue Schleier über der Seele", 11.11.2009


Stand: 30.06.2016

Presse & PR