Spendenkonto:
Stiftung Deutsche Depressionshilfe
Konto: 3474200
BLZ: 86020500
IBAN: DE73860205000003474200 SWIFT / BIC: BFSWDE33LPZ
Bank für Sozialwirtschaft

Steuern sparen

2007 verabschiedete der Bundesrat Änderungen im Gemeinnützigkeits- und steuerlichen Spendenrecht durch das „Gesetz zur weiteren Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements“. Darin erhalten Spender und Stifter zusätzliche steuerliche Vorteile:

Zuwendungen an Stiftungen sind bis zu 1 Mio. € einmal in 10 Jahren zusätzlich zu den Höchstbetragsgrenzen (20%) absetzbar. Für Ehepaare gilt die doppelte Summe.

Bei der Errichtung eines Testaments oder eines Vermächtnisses zugunsten der Stiftung Deutsche Depressionshilfe fallen keine Erbschaftssteuern für die Vermögenswerte an.

Spenden können bis zu 20% Ihrer Einkünfte steuerlich geltend gemacht werden.
Unternehmen können alternativ 4 Promille aller Löhne u. Gehälter als Sonderausgaben abziehen. Darüber hinaus gehende Beträge sind auf nächste Jahre übertragbar.

Ihr steuerlicher Vorteil