Spendenkonto:
Stiftung Deutsche Depressionshilfe
Konto: 3474200
BLZ: 86020500
IBAN: DE73860205000003474200 SWIFT / BIC: BFSWDE33LPZ
Bank für Sozialwirtschaft

Inhalte der Vorträge

Inhalte der Vorträge

Thomas Müller-Rörich, Vorstandsvorsitzender Deutsche DepressionsLiga e.V.
Was hilft bei einer Depression? Erfahrungen aus Sicht eines Betroffenen (ohne ppt-Präsentation)

Prof. Dr. Ulrich Hegerl, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Deutsche Depressionshilfe
 Wie kann man die Behandlungsmöglichkeiten bei Depression am besten nutzen? 

Gudrun Schliebener, Vorsitzende des Bundesverbandes der Angehörigen psychisch Kranker e.V. (BApK)
 Depression aus Sicht der Angehörigen

Prof. Dr. Martin Hautzinger, Leiter der Abteilung Klinische Psychologie und Psychotherapie der Universität Tübingen
Psychotherapie bei Depression – Bewährtes und Neues

Prof. Dr. Dr. Martin Holtmann, Ärztlicher Direktor der LWL-Universitätsklinik Hamm der Ruhr-Universität Bochum
 Depression bei Kindern und Jugendlichen

PD Dr. Christine Rummel-Kluge, Geschäftsführerin der Stiftung Deutsche Depressionshilfe / Dr. Nico Niedermeier, Niedergelassener Facharzt für Psychotherapeutische Medizin und Verhaltenstherapie, München
 Depression bei Frauen und Männern – gibt es Unterschiede?

Prof. Dr. Mathias Berger, Ärztlicher Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Universitätsklinikums Freiburg
 Arbeitsüberlastung, Burnout und Depression – eine Begriffsklärung tut not

Dr. Manfred Lütz, Alexianer-Krankenhaus Köln
"Irre! Wir behandeln die Falschen: Unser Problem sind die Normalen" (ohne ppt-Präsentation)

Inhalte der Vorträge