Spendenkonto:
Stiftung Deutsche Depressionshilfe
Konto: 3474200
BLZ: 86020500
IBAN: DE73860205000003474200 SWIFT / BIC: BFSWDE33LPZ
Bank für Sozialwirtschaft

Ergebnisse der Workshops

Ergebnisse der Workshops

Workshop 1: Annette Weddy, Deutsche DepressionsLiga / Uffe Vajhøj, beta-REHA, Hannover:
 
Wiedereingliederung ins Berufsleben – welche Unterstützung ist hilfreich?

Workshop 2: Ulrike P., Deutsche DepressionsLiga / Dr. Nico Niedermeier, Niedergelassener Facharzt für Psychotherapeutische Medizin, München:
 Die Arzt-Patienten-Beziehung in der Behandlung der Depression: Besteht ein Verbesserungsbedarf?

Workshop 3: Prof. Dr. Thomas Bronisch, Max-Planck-Institut für Psychiatrie, München:
 Umgang mit Suizidalität – was ist im Krisenfall zu tun?

Workshop 4: PD Dr. Katarina Stengler, Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Universitätsklinikum Leipzig
 Arbeit und Depression: Risiko oder Schutz?

Workshop 5.1: Monika Schöpe, Wege e.V., Leipzig / Dr. Gabriele Pitschel-Walz, Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Technische Universität München:
 Wenn ein mir nahestehender Mensch depressiv ist: Was hilft uns beiden?

Workshop 5.2: Gudrun Weißenborn, Angehörige psychisch Kranker Landesverband Berlin e.V. / Dr. Jeannette Bischkopf, Klinische Psychologie und Psychotherapie, Freie Universität Berlin:
 
Wenn ein mir nahestehender Mensch depressiv ist: Was hilft uns beiden?

Workshop 6: Thomas Seyde, Psychiatriekoordinator der Stadt Leipzig / Dr. Veronika Krieghoff, Koordinatorin European Alliance against Depression e.V.:
 
Die Bedeutung der Depression für Gesellschaft und Politik – was wünschen wir uns von der Politik?
 Wortmeldungen im Rahmen des Workshops

Ergebnisse der Workshops