Fields for Hope

1 Million Sonnenblumen gegen Depression

Unter dem Dach der US-amerikanischen Organisation iFred (International Foundation for Research and Education on Depression) pflanzt die Stiftung Deutsche Depressionshilfe seit nunmehr 5 Jahren mit anderen gemeinnützigen Organisationen Sonnenblumen als Zeichen der Hoffnung und für eine Entstigmatisierung der Erkrankung Depression.

Der erste Spatenstich (Foto: Sandra Dietrich)
Der erster Spatenstich
Sonnenblumen vor dem Zentrum für Psychische Gesundheit Leipzig
Sonnenblumen vor dem Zentrum für Psychische Gesundheit Leipzig

Beim Projektstart in 2012 beteiligten sich weltweit neben der Stiftung Deutsche Depressionshilfe zehn Organisationen aus den USA, Afrika und Asien: Nepal Mental Health Foundation, Kristen Brooks Hope Center, ASHA International, Wahoo Foundation, Users and Survivors of Psychiatry in Kenya, BreastSens, PreNatal Homeless Shelter, The Respite und Mental Health Society of Ghana. „This is an opportunity to combat the stigma and raise public awareness of depression worldwide“, so Kathryn Goetzke, Präsidentin und Gründerin von iFred. „We are so grateful that there are so many nonprofit groups around the world that understand the gravity of preventing this disease.“

In diesem Sommer blühen nun schon das fünfte Jahr in Folge dutzende Sonnenblumen vor dem Gebäude des Zentrums für Psychische Gesundheit des Universitätsklinikums Leipzig. „Wir hoffen mit dem Pflanzen der Sonnenblumen gemeinsam mit unseren internationalen Projektpartnern ein starkes Zeichen für Hoffnung und Zuversicht und gegen Stigmatisierung und Ausgrenzung zu setzen“, sagt Professor Ulrich Hegerl, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Deutsche Depressionshilfe. „Jeder Besucher der Klinik aber auch jeder Fußgänger kann in der Semmelweisstraße in den nächsten Monaten das Wachsen und Gedeihen der Sonnenblumen verfolgen“, freut sich Privatdozentin Dr. Christine Rummel-Kluge, Geschäftsführerin der Stiftung Deutsche Depressionshilfe.

Weitere Informationen unter Fields for Hope.

Spenden Sie Lebensfreude!
Im Rahmen des internationalen Projektes „Fields for Hope“ sammelt die Stiftung Deutsche Depressionshilfe Spenden. Pflanzen auch Sie mit Ihrer Spende ein Saatkorn der Hoffnung und werden Sie „Sonnenblumen-Pate“. Helfen Sie mit, dass wir auch im nächsten Jahr dieses Projekt erneut realisieren können.

Mit der Online-Überweisung können Sie hier und jetzt die Arbeit der Stiftung Deutsche Depressionshilfe schnell und einfach unterstützen.

Bankverbindung
Kontoinhaber: Stiftung Deutsche Depressionshilfe
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE73860205000003474200
SWIFT / BIC: BFSWDE33LPZ (bei Auslandsüberweisung)
Betreff: Sonnenblumen