Mut-Tour

Die MUT-TOUR ist eine bundesweite Fahrradtour, die auf das Thema Depression aufmerksam machen will. Die Stiftung Deutsche Depressionshilfe ist seit 2012 Schirmdame für die Aktion. Ziel der Tour ist es, Menschen mit und ohne Depression gemeinsam in Bewegung zu bringen und die Erkrankung ins öffentliche Bewusstsein zu rücken.

An Depression erkrankte Fahrer radeln dabei gemeinsam mit Nicht-Betroffenen durch ganz Deutschland. Auf ihren Tandems legen sie rund 7.000 km zwischen der Nordsee und den Alpen zurück und durchqueren dabei über 70 Städte. Alle Interessierten sind unterwegs eingeladen, auf Tagestouren mitzuradeln und gemeinsam ein Zeichen zu setzen.

In vielen Städten gibt es zudem Informationsstände von unseren regionalen Bündnissen gegen Depression, die über die Erkrankung aufklären und Info-Material verteilen.

Mehr über die aktuellen Stationen der Mut-Tour und die Möglichkeiten zur Teilnahme finden Sie unter: www.mut-tour.de

Hier geht es zum Download der Presse-Mappe zur Mut-Tour 2016 mit allen Hintergrund-Informationen und Mitmach-Aktionen in über 70 Städten im ganzen Bundesgebiet.

Logo Mut-Tour, Stiftung Deutsche Depressioshilfe